OLDENBURG Kiellegung: 19.01.2006
Taufe: 28.06.2007
Fertigstellung: Blohm+Voss
Taufpatin: Frau Dr. Annette Schwandner
Taufredner: Herr Gerd Schwandner
Oberbürgermeister von Oldenburg
Indienststellung: 21.01.2013
Kennung: F 263
Rufzeichen: DRBD
Patenstadt: Oldenburg i. O.
Außer Dienst:
Verbleib:
Klasse: K 130

Traditionsvorläufer:

Radkorvette GROSSHERZOG VON OLDENBURG (1849 - 1852). Auf Rechnung des Deutschen Bundes 1848 in England gebaut und als INCA überführt. Nach Einbau von 2 x 68 Pfünder in Geestemünde (heute Bremerhaven) 1849 für die Bundesflotte in Dienst gestellt. Nach Auflösung derselben 1852 nach London verkauft, als BELGIUM noch bis 1875 als Frachtschiff eingesetzt, danach aufgelegt und später abgewrackt.

Panzerkorvette OLDENBURG (1886 - 1899). Einzelschiff des veralteten Kasemattyps, da ansonsten bereits auf Drehtürme übergegangen worden war. Einsatz im Manövergeschwader, 1887 bis 1888 im Mittelmeer zur Wahrung deutscher Interessen während des griechisch-türkischen Konfliktes um Kreta. Nach Rückkehr 1899 außer Dienst. Bis 1912 Reserveflotte, danach Zielschiff, 1919 engültig abgewrackt.

Linienschiff OLDENBURG (1912 - 1918) der Helgoland-Klasse, Schwesterschiffe: HELGOLAND, OSTFRIESLAND, THÜRINGEN. Einsatz im I. Geschwader der Hochseeflotte. Teilnahme an der Skagerrakschlacht, im Nachtgefecht Versenkung eines Zerstörers, eigene Verluste 7 Tote und 14 Verwundete. Nach Kriegsende als Reparationsschiff Japan zugesprochen, von diesem an eine brit. Firma verkauft und 1921 abgewrackt.


Kommandanten:

FKpt Duer

Taufe

Nov. 2010

KKpt Klöver

Nov. 2010.

Jun. 2014

FKpt Klitzsch

Jun. 2014

 


Einzelheiten:

Gemäß Organisationsweisung des Inspekteurs der Marine wurde im 1. Korvetten-geschwader mit Wirkung vom 01.10.2014 das Mehrbesatzungskonzept und somit die Trennung von Besatzung und Schiff eingeführt. Seitdem wird die Besatzung OLDENBURG organisatorisch mit der Bezeichnung Besatzung DELTA geführt. Die Patenschaft zwischen dieser Besatzung und der Stadt Oldenburg wird unverändert fortgeführt.


Quellen:
Hildebrand, Hans H. - Die deutschen Kriegsschiffe: Biographien, 3. Auflage, Herford o.J.
1. Korvettengeschwader