STRAHL Stapellauf: 10.01.1962
Bauwerft: Vosper, Portsmouth
Taufpatin:
Taufredner:
Indienststellung: 02.11.1962
Kennung: P 6194
Rufzeichen: DBST
Patenstadt: Bad Krozingen
Außer Dienst: 01.10.1965
Verbleib: Abgabe an Griechenland, dort als Astrapi (P 20)
in Dienst 04.11.1968 - 22.01.1978.
Klasse: 153 - Pfeil

Traditionsvorläufer:

Keine


Kommandanten:

Kptlt. Bode 11.62 - 03.63
Kptlt. Oppermann 04.63 - 06.63
OltzS Prochnow 07.63 - 09.63
OltzS Tzschiesche 10.63 - 03.64
OltzS Bunks 03.64 - 10.65


Einzelheiten:

Mit einer Spitzengeschwindigkeit von 56 kn war STRAHL seinerzeit das schnellste Boot der Flotte.

Vom Stapellauf gibt es einen kleinen Film bei http://www.britishpathe.com - allerdings als preview von schlechter Qualität, sonst kostet es.


Quellen:
wie bei 1. Schnellbootgeschwader
Botschaft der Hellenischen Republik
Fotos: