Taufe: 20.09.1973
Bauwerft: CM des Normandie, Cherbourg
Taufpatin: Frau Ingeborg Geffers
Taufredner: KAdm. Dr. Geffers (AC Marineamt)
Indienststellung: 13.11.1973
Kennung: P 6147
Rufzeichen: bis 30.11.81 DSKG, ab 01.12.81 DRBG
Patenstadt: Wolfratshausen (1976)
Außer Dienst: 28.09.2000
Verbleib: Abgabe an Griechenland, dort als
Plotarchis Sakipis (P 77) in Dienst seit 27.10.2000.
Klasse: 148-Tiger

Traditionsvorläufer:

Kanonenboot Jaguar (1899 - 1914), Einsatz ununterbrochen in Übersee: Ostasien und Südsee, zuletzt Verteidigung Tsingtaus, dort in der Nacht 6/7.10.1914 selbst versenkt.
Torpedoboot Jaguar (1928 - 1944), Einsatz während des spanischen Bürgerkrieges, in der Nordsee, dem Kanal und der Biscaya. Am 14.06.1944 nach Luftangriffen in Le Havre gesunken.
Schnellboot S 47 (1941 - 1944), Einsatz in der 5. Schnellbootflottille in der Ostsee, in der 2. Schnellbootflottille im Kanal und in der 1. Schnellbootflottille im Schwarzen Meer. Am 29.08.1944 mit S 45, S 49 und S 51 vor Varna / Bulgarien nach vorangegangener Beschädigung durch sowj. Luftangriffe selbst versenkt.
Schnellboot JAGUAR (1957 - 1973), 3. Schnellbootgeschwader.


Kommandanten:

Kptlt. Alde, K-D. 11.73 - 06.76
Kptlt. Jensen, M. 07.76 - 09.78
Kptl. Schult, D. 10.78 - 09.80
OltzS v. Maltzan, G. 10.80 - 09.84
OltzS Wiese, R. 10.84 - 09.86
LtzS Mocha 10.86 - 09.87
OltzS Schönfeld 10.87 - 03.89
Kptlt. Grove, H. 04.89 - 09.90
unbesetzt 10.90 - 11.90
Kptlt. Martens, J. 11.91 - 09.92
Kptlt. Wanning, M. 10.92 - 07.94
Kptlt. Hagen, E. 08.94 - 09.96
OltzS Timm, C. 10.96 - 03.98
OltzS Hirland, L. 04.98 - 09.00


Einzelheiten:

Boot wechselte am 30.09.1998 zusammen mit S 45 LEOPARD, S 46 FUCHS, S 48 LÖWE und S 50 PANTHER zum 5. Schnellbootgeschwader, da am gleichen Tag das 3. Schnellbootgeschwader außer Dienst gestellt wurde.



Quellen:
wie bei 3. Schnellbootgeschwader
Hildebrand, Hans H. - Die deutschen Kriegsschiffe: Biographien, 3. Auflage, Herford o.J.
Lohmann, W. u. Hildebrand, H. H. - Die deutsche Kriegsmarine 1939 - 1945, Bad Nauheim 1956
Hümmelchen, Gerhard - Die deutschen Schnellboote im zweiten Weltkrieg, Hamburg 1996
Botschaft der Hellenischen Republik
Fotos: Mannhardt