Taufe: 15.05.1975
Bauwerft: CM des Normandie, Cherbourg
Taufpatin: Frau Anne Zimmermann
Taufredner: Adm. Zimmermann (GenInsp.)
Indienststellung: 24.06.75
Kennung: P 6159
Rufzeichen: bis 30.11.81 DSKS, ab 01.12.81 DRBS
Patenstadt: Trier (1975)
Außer Dienst: 27.09.2001
Verbleib: Auflieger im Marinearsenal Wilhelmshaven
Klasse: 148-Tiger

Traditionsvorläufer:

Schnellboot S 59 (1940 - 1943), Einsatz in der 3. Schnellbootflottille im Kanal, der Ostsee und dem Mittelmeer. Am 06.07.1943 in Porto Empedocle (Sizilien) durch Luftangriff versenkt.
Schnellboot Reiher (1960 - 1975) 5. und 3. Schnellbootgeschwader.


Kommandanten:

Kptlt. Scheuer, H-C. 06.75 - 09.77
Kptlt. Hayen 10.77 - 03.81
Kptlt. Wollowski 04.81 - 09.83
Kptlt. Lindtner 10.83 - 09.85
Kptlt. Schneider 10.85 - 09.87
OltzS Böer 10.87 - 03.90
OltzS Schönheit 04.90 - 06.91
unbesetzt 07.91 - 06.92
Kptlt. Maaß 07.92 - 09.94
OltzS Niemann 10.94 - 09.96
Kptlt. Krauß 10.96 - 09.98
Kptlt. Franz 10.98 - 09.00
Kptlt. Blindow 10.00 - 06.01
OltzS Harder 06.01 - 09.01


Einzelheiten:

Keine.



Quellen:
wie bei 5. Schnellbootgeschwader
Hümmelchen, Gerhard - Die deutschen Schnellboote im zweiten Weltkrieg, Hamburg 1996
Fotos: Mannhardt