Taufe: 26.06.1961
Bauwerft: Lürssen
Taufpatin: Frau Köhler
Taufredner: Oberbürgerm. von Schwenningen, Herr Köhler
Indienststellung: 07.12.1963
Kennung: A 66
Rufzeichen: bis 30.11.81 DBOG, ab 01.12.81 DRHW
Patenstadt: Villingen-Schwenningen / Neckar (1963)
Außer Dienst: 30.11.1989
Verbleib: Abgewrackt
Klasse: 401-Rhein

Traditionsvorläufer:

Keine


Kommandanten:

KKpt. Hamann, G. 12.63 - 09.64
KKpt. Böhme, H. 10.64 - 03.66
KKpt. Boblenz, G-E. 04.66 - 10.66
KKpt. Hinrichs, F-H. 11.66 - 12.68
KKpt. Hardam, J. 01.69 - 12.69
KKpt. Wetenkamp, W. 12.69 - 12.70
KKpt. Ahrens, A. 01.71 - 03.71
unbesetzt 04.71 - 05.72
KKpt. Eicke, E. 06.72 - 06.74
KKpt. Pergande, R. 07.74 - 02.77
KKpt. Trautmann, H-J. 03.77 - 08.79
KKpt. Lucke, H. 09.79 - 09.85
KKpt. Gatz, D. 10.85 - 11.89


Einzelheiten:

Neckar wurde 1971 / 72 zur Aufnahme der Materialerhaltungsgruppe (MEG / Vorläufer der späteren Systemunterstützungsgruppe - SUG) für die modernisierten Boote der Klasse 142 Zobel umgebaut.


Quellen:
wie bei 7. Schnellbootgeschwader
Fotos: SFltl.