Taufe: 14.12.1982
Bauwerft: Kröger
Taufpatin: Frau Ingrid Giermann
Taufredner: KzS Giermann
Indienststellung: 22.03.1984
Kennung: P 6127
Rufzeichen: DRCK
Patenstadt: Werne (vom DACHS übernommen - 1976)
Außer Dienst: 29.02.2012
Verbleib: Verkauft an Emder Werft und Dock GmbH
Klasse: 143 A - Gepard

Traditionsvorläufer:

Schnellboot S 77 (1942 - 1943), Einsatz in der 5. Schnellbootflottille im Kanal. Am 25.07.1943 westlich Ostende im Gefecht mit britischen MGBs gesunken.
Schnellboot DACHS (1961 - 1983), 7. Schnellbootgeschwader.


Kommandanten:

Kptlt. Pohl, F. 03.84 - 09.85
KKpt. Riewerts 10.85 - 06.89
Kptl. Krijnski 07.89 - 09.93
KKpt. Scholz 10.93 - 09.96
Kptlt. Feldhusen 10.96 - 09.98
Kptlt. Faltin 10.98 - 09.00
Kptlt. Schümann 10.00 - 07.02
Kptlt. Ciliax 08.02 - 09.04
KKpt. Hitzemann 10.04 - 07.08
Kptlt. Jäkel 08.08 - 11.10
Kptlt. Dubnitzki 12.10 - 02.12



Einzelheiten:

Am 01.10.1999 wechselte das Boot zum 2. Schnellbootgeschwader und kehrte nach dessen Auflösung am 28.06.2006 wieder zum 7. SG zurück.


Quellen:
wie bei 7. Schnellbootgeschwader
Hümmelchen, Gerhard - Die deutschen Schnellboote im zweiten Weltkrieg, Hamburg 1996
Fotos: Frank